Donostia-Abendkueste.jpgHolzweg-Thal.jpgSufers.jpgCalatrava-Liege-2.jpg

Über uns

Mitarbeitende des Instituts Soziale Arbeit und Gesundheit der FHNW arbeiten im Schwerpunkt Gesundheitsförderung und Prävention in den Weiterbildungen und Dienstleistungen. Weitere Expertinnen und Experten moderieren diverse Module in den Weiterbildungen.

In unseren Weiterbildungs-CAS arbeiten wir mit rund 30 Dozentinnen und Dozenten zusammen. Sechs von Ihnen gehören dem Team des Instituts Soziale Arbeit und Gesundheit der Fachhochschule Nordwestschweiz an.

Die weiteren Referentinnen und Referenten arbeiten an universitären Public Health-Instituten, bei Gesundheitsförderung Schweiz, bei der Gesundheitsstiftung RADIX, bei Bundesämtern und kantonalen Fachstellen für Gesundheitsförderung oder an Forschungs- und Praxisberatungsstellen.

Felix Wettstein

Prof. Felix Wettstein, Pädagoge, Leiter des MAS-Studiums
felix.wettstein@fhnw.ch

Verantwortlicher für alle Fragen zur Leitung der CAS-Kurse, zu den Inhalten der Weiterbildungen, Zulassung, Leistungsnachweisen.

Referent für folgende Themen: Begriffe, Modelle und Konzepte von Gesundheitsförderung und Prävention, gesundheitliche Chancengleichheit, Partizipation, Empowerment, Umwelteinwirkungen auf die Gesundheit; Einführung in Projektmanagement, Projektevaluationen.

Andrea Zumbrunn, Dr. des., lic. phil., Sozialarbeiterin. Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut Soziale Arbeit und Gesundheit (ISAGE) der FHNW.

Referentin für Zielgruppen von Gesundheitsförderung und Prävention: Familien, Jugendliche; Gesundheitsförderung in Schulen

Dr. Jan Willem Nieuwenboom, Psychologe. Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Soziale Arbeit und Gesundheit (ISAGE) der FHNW.

Referent für Resilienz

Prof. Sonja Hug, Sozialarbeiterin FH. Dozentin am Institut Soziale Arbeit und Gesundheit (ISAGE) der FHNW, Leiterin des MAS Ethische Entscheidungsfindung in Organisation und Gesellschaft.

Referentin für Ethische Fragen von Gesundheitsförderung und Prävention

Monika Schraner Küttel, Pädagogin. Dozentin am Institut Weiterbildung und Beratung der Pädagogischen Hochschule FHNW.

Referentin für Methoden: Erwachsenenbildung, Bildungsanlässe zu Gesundheitsförderung und Prävention planen und leiten.

Günter Ackermann, lic. phil. I, Projektleiter Qualität und Evaluation bei Gesundheitsförderung Schweiz, Leiter Quint-essenz

Referent für Wirkungsmodelle, Wissensmanagement in der Gesundheitsförderung sowie Projektmanagement mit dem Tool Quint-essenz.

Hubert Studer, Dr. phil., Psychologe, Projekt-, Programm- und Organisationsberatung, Qualitäts­entwicklung, iterum gmbh, Zürich

Referent für Qualitätsentwicklung und Projektmanagement mit dem Tool Quint-essenz.

Marie-Louise Ernst, lic. phil. Psychologin FSP und Organisationsberaterin, Atelier für Organisations­beratung und Fortbildung, Kaufdorf BE

Referentin für geschlechtergerechte Gesundheitsförderung und Prävention, Stressbewältigung; Coaching von Projektentwicklungen.

Silvio Sgier, lic.phil I, Coach / Supervisor & Organisationsberater BSO, Chur.

Referent für Kooperationsmanagement in der Leitung von Projekten; Coaching von Projektentwicklungen.

Christina Corso, Leiterin Administration Weiterbildung HSA

verantwortlich für die Administration des MAS-Studiums Gesundheitsförderung und Prävention sowie seiner CAS-Kurse